Wartend in der Kälte

Inzwischen konnten wir erste Geflüchtete herbringen und sie wurden von den sich bereits darauf vorbereiteten Gastfamilien sehr freundlich aufgenommen und verpflegt…

Vor Ort in der Ukraine werden die hingebrachten Hilfsgüter mit großem Dank und Betroffenheit angenommen, eingesetzt und verwendet

 

„Wir checken es nicht, wie die Mütter mit ihren Kindern und Taschen es tagelang in der eisigen Kälte in den Warteschlangen aushalten ohne zu erfrieren, denn uns fallen die Finger und Ohren gefühlt schon nach bereits einer halben Stunde da draußen ab..“
Um so mehr wärmt es deren traurigen herzen auf, wenn sie sehen, mit welchen Mitgefühl und Fürsorge ihnen Essensrationen und warme Getränke verteilt werden.

 

An den Grenzübergängen und Bahnhöfen tummeln sich die wartenden Menschen, in der Hoffnung noch mitgenommen zu werden oder irgendwie in einen der bereits lange im Voraus absolut ausgebuchten Züge zu gelangen.

Wir benötigen weiterhin dringend Gelder für die Finanzierung der Transporte von Hilfsmitteln und den Rücktransport von Flüchtlingen.

Wir danken euch für eure Großzügigkeit.

Hier kannst du Spenden:

Unter folgendem Link kannst du deine Hilfe direkt anbieten: